DOS


Das Mini - Betriebssystem MiniSystem auf der Diskette


Mit Hilfe einiger originärer MS - DOS - Dateien und dem freien DOS - Dateimanager File Maven von Kent Briggs ist es möglich, ein relativ komplettes Betriebssystem auf einer Diskette unterzubringen, von der auch ein recht gründlich abgestürzter PC wieder zum Laufen gebracht werden kann - sogar einer mit völlig blanker oder blockierter Festplatte. Dazu muß im BIOS die Bootsequenz auf A, ... gelegt sein, und man sollte es vorher einige Male ausprobiert haben. Man kann danach sogar wieder einfache Texte verfassen oder editieren - alles von Diskette, aber auf der Festplatte.

Das System startet und läuft allein auf der Diskette, kann aber auf eine noch zugängliche Festplatte zugreifen, d.h. es kann im laufendem Betrieb auf C:\ gewechselt werden. Es kann in dem Fall auch auf die Festplatte auf C:\ kopiert werden, welche dann ( wieder ) bootet, wenn man im File Maven in "Configuration" ALLE Dateiarten, d. h. auch 'versteckt' ( 'hidden' ) und 'system' zum kopieren markiert hat.

Achtung: Das Mini-System läuft in DOS. Alle Software, von der hier die Rede ist, muß deshalb ebenfalls für DOS sein.

CD-ROM Laufwerke werden nicht angesprochen. Dazu benötigt man die MSCDEX.EXE ( siehe unten ), den spezifischen oder einen allgemeinen DOS CDROM-Treiber ( beispielsweise AOATAPI.SYS; diese Dateien findet man auf Installations-Disketten von CDROM-Laufwerken oder evtl. hier ), beide auf der Diskette, und muß sie in der autoexec.bat und config.sys notieren. Alles dieses mit File Maven auf die Festplatte kopieren ( oder bei genügend Platz auf der Diskette lassen ) und es klappt meistens. 

Doch sollte das notwendig sein, sollte man sich woanders eine Windows - Notdiskette ziehen und nachsehen, ob Windows überhaupt noch auf der Festplatte vorhanden ist; das ist nicht immer der Fall... @ = : - { %

Manche Cleaner putzen zu gründlich.

Es ist jedoch möglich, mit Hilfe dieses kleinen Systems und eines speziellen Übertragungskabels Laplink - Kabel ) Windows 9x von einem anderen PC oder Laptop auf den eigenen Rechner neu zu überspielen, sogar von dessen CD - Rom - Laufwerk. Allerdings nur im Format 8.3 ( kurze Dateinamen ). Will man diese Einschränkung umgehen, dann muß man Dateien mit langen Namen vor der Übertragung in ein ZIP - Archiv packen.


Legt man auch noch die Packer pkzip und pkunzp von pkwareSie verlassen diese Seiten in den DOS - Pfad ( hier: A:\ ), dann ist File Maven nicht nur in der Lage, Dateien in ZIP - Archiven anzuzeigen, sondern diese auch zu packen und zu entpacken.


Voraussetzung für die Nutzung als Rettungssystem ist also der

Andererseits kann man mit dem MiniSystem praktisch jede heile Festplatte ohne Betriebssystem oder mit zerstörtem oder blockiertem Betriebssystem oder Bootbereich, beispielsweise von gebtrauchten Rechnern, wieder zum Laufen bringen, wenn einem die Daten auf der Festplatte egal sind. Dazu die Festplatte zuerst mit FDISK.EXE neu partitionieren und dann C:\ mit FORMAT.COM formatieren ( FAT 32 ). Anschließend kann eine beliebiges Betriebssystem - ggf auch von LINUX - aufgespielt werden.

Selbstverständlich können alle Varianten des MiniSystem - ohne die Begrenzung der Diskette auf 1,4 mb - auch auf CD oder USB - Stick etc. kopiert und von dort benutzt werden, wenn der fragliche Rechner von dort bootet. Ansonsten zwei oder drei Disketten mit den entsprechenden Varianten des MiniSystem füllen und damit arbeiten.




Aus Gründen der Menge und des Copyrights werden hier keine MS - DOS - Dateien verbreitet. Außerdem wäre es vielleicht möglich, durch Anpassung an das eigene Betriebssystem das Anwendungsspektrum über Windows 9x hinaus auszuweiten. Ausprobieren ist alles. Man findet diese Dateien aber zum Beispiel bei ElmÜ.



Bereits im Verzeichnis von  A:\  im ZIP - Archiv vorhandenen Dateien ( plus noch einige Andere inklusive File Maven ):

A. BAT
AA. BAT
C. BAT
CC. BAT
S. BAT
W. BAT
X. BAT
AUTOEXEC. BAT
AUTOEXEC. COP
CONFIG. SYS
CONFIG. COP
FM. BAT
HH. BAT
HILFE. BAT
TASTATUR. BAT
LAYOUT. TXT
HILFE. TXT


In Windows 9x noch aus C:\Windows\Command bzw. C:\Windows\DOS
oder anderswoher zu beziehende Dateien:


ANSI.SYS		wichtig
ATTRIB.EXE		wichtig
COMMAND.COM		wichtig
COUNTRY.SYS		wichtig
DISPLAY.SYS		wichtig
EDIT.COM		wichtig
EDIT.HLP		wichtig
KEYB.COM		wichtig
KEYBOARD.SYS		wichtig
KEYBRD2.SYS		wichtig
MODE.COM		wichtig
MORE.COM		wichtig
MOVE.EXE		wichtig
NLSFUNC.EXE		wichtig
SYS.COM			wichtig
EGA.CPI			wichtig


HELP.COM		optional
TREE.COM		optional
DELTREE.EXE		optional
HIMEM.SYS		optional

MSCDEX.EXE		optional - um die CD-ROM zu betreiben
Plus Treiber ( siehe oben )

MSD.EXE			optional - zur PC-Diagnose
[ Angaben zur im PC installierten Soft- und Hardware ]
Zu finden in MS-DOS 6.22; eine höhere Version
auf der Win98SE-CD unter tools\oldmsdos

SCANDISK.EXE	 	optional

FDISK.EXE	 	optional
FORMAT.COM	 	optional

PKZIP.EXE		optional
PKUNZIP.EXE		optional
PKUNZJR.COM		optional

XCOPY.EXE		optional
XCOPY32.EXE		optional
XCOPY32.MOD		optional


In Windows 9x noch aus  C:\  
zu beziehende Dateien: VERSTECKT!! :

IO.SYS			sehr wichtig
MSDOS.SYS		sehr wichtig



Bereits vorhanden im Verzeichnis von A:\MAVEN
( muß für eine Dateiübertragung auf beiden Systemen vorhanden sein )

FM.CFG
FM.EXE
FM.HLP
FM3.EXE
FMARC.EXE
FMAVEN.EXE
FMHOST.EXE
README.TXT


8 Datei(en) / 369. 366 Bytes
Größer muß ein Dateimanager nicht sein.

Die Freeware File Maven kopiert und verschiebt Dateien innerhalb eines Rechners und zwischen zwei Rechnern in der DOS-Box, auch wenn auf einem Rechner Windows 3x und auf dem anderen Windows 9x läuft; es kann allerdings auch innerhalb Windows 9x keine langen Dateinamen übertragen.  

Die erforderlichen DOS - Dateien - und wesentlich mehr, beispielsweise den empfehlenswerten MultiEnhancer - findet man bei ElmüSie verlassen diese Seiten auf der "Universal Boot Disk" ( auf der Seite inzwischen ersetzt durch eine "Universal Boot CD", aber zum Herunterladen noch zu haben ). Beide starten den Rechner auch; der Universal Boot Disk Diskette fehlt eigentlich nur noch ein Dateimanager wie File Maven; leider paßt dieser nicht mehr drauf. Es sei denn, man entfernt ein oder zwei der darauf befindlichen an sich sehr nützlichen Programme, oder startet den Rechner mit der Universal Boot Disk und wechselt dann auf eine zweite mit dem File Maven Datei Manager, hier schon enthalten.

Zum Vergleich:

Empfohlene
Dateien in 		Dateien VORHANDEN in
MiniSystem:    		UniversalBootDisk von ElmÜ:


			ASPI2DOS.SYS
			ASPI4DOS.SYS
    			ASPI8DOS.SYS
   			ASPI8U2.SYS
    			ASPICD.SYS
ANSI.SYS

ATTRIB.EXE   		ATTRIB.COM
AUTOEXEC.BAT 		AUTOEXEC.BAT
    			BTCDROM.SYS
    			BTDOSM.SYS
    			CHOICE.COM

COMMAND.COM   		COMMAND.COM
CONFIG.SYS 		CONFIG.SYS
COUNTRY.SYS   		COUNTRY.SYS
DELTREE.EXE   		DELTREE.EXE
DISPLAY.SYS   		DISPLAY.SYS

    			EBD.SYS

EDIT.COM   		EDIT.COM
EDIT.HLP

EGA.CPI   		EGA.CPI

FDISK.EXE   		FDISK1.EXE
    			FDISK2.EXE
    			FDISK3.COM
    			FLASHPT.SYS

FORMAT.COM   		FORMAT.COM

HELP.COM   		HELP.BAT

HIMEM.SYS   		HIMEM.SYS
IO.SYS   		IO.SYS
KEYB.COM   		KEYB.COM
KEYBOARD.SYS   		KEYBOARD.SYS

KEYBRD2.SYS   		LABEL.EXE

MODE.COM   		MODE.COM
MORE.COM

MOVE.EXE   		MOVE.EXE
MSCDEX.EXE   		MSCDEX.EXE
MSDOS.SYS   		MSDOS.SYS

NLSFUNC.EXE   		NTFSDOS.EXE
PKUNZIP.EXE   		NTFSDOS.TXT
PKUNZJR.COM   		OAKCDROM.SYS
PKZIP.EXE   		RESTART.COM

SCANDISK.EXE   		SCANDISK.EXE
    			SCANDISK.INI
    			SMARTDRV.EXE

SYS.COM   		SYS.COM
TREE.COM

XCOPY.EXE   		XCOPY.EXE
XCOPY32.EXE
XCOPY32.MOD


Download von der Webseite: Dateimanager  File MavenSie verlassen diese Seiten

Download: Elmüs Universal Boot Disk Download


Das Mini - Betriebssystem MiniSystem in Teilen: MINISYST.ZIP







ZU1 SeiteRÜCK
© 2004 Jürgen Hinrichs

http://www.erleuchtet.gmxhome.de/index-g.htm



  Stichwortsuche:  

 Wie suche ich richtig mit FreeFind?

Suchbegriff(e) bitte EXAKT eingeben; ggf. mit Platzhalter abkürzen:
formatieren findet nur formatieren; format* findet auch Formate, Formatierung, etc.

     Von FreeFind
     Inhaltsverzeichnis